Eine Reise um die Welt

Jeden Monat bereisen wir ein Land und lernen  Kulturen, Religionen und Traditionen anderer Länder kennen. Auch kulinarisch lassen wir uns gerne inspirieren.

I T A L I E N

Unsere Weltreise beginnt am 21.03.2022. Per Direktflug ging es vom bayerischen Neukirchen nach Italien.

Bongiorno Italia!

Am Montag bereiteten wir uns gleich frühmorgens in einem kleinen Italienisch-Kurs auf die Landessprache vor. Nachdem wir die wichtigsten italienischen Begriffe gelernt hatten, ging es für uns in die Hauptstadt nach Rom. Hier lernten wir die Geschichte und den Hintergrund des Kolosseums kennen. Mittags stärkten wir uns mit einem frischen Tomate-Mozzarella-Salat mit Baguette und verbrachten den weiteren Tag in Rom.
Den nächsten Tag starteten wir mit einem italienischen Frühstück. Wir ließen uns den beliebten Serrano Schinken, die italienische Salami und die selbst gemachten Brioche Brötchen schmecken, bevor es für uns weiter in die Vatikanstadt ging. Hier erfuhren wir viel wissenswertes über den Papst und über die Religion. Nach der Stärkung mit traditioneller Pasta in Lachs-Sahnesoße ging es weiter in die Engelsburg mit der Engelsbrücke. Die Herkunft des Namens sowie der geschichtliche Hintergrund beeindruckte uns sehr.
Am Mittwoch fuhren wir weiter nach Pisa. Schon von Weitem stich uns der berühmte „schiefe Turm von Pisa" ins Auge, welchen wir dann auch aus der Nähe betrachteten. Nach dem Mittagessen mit Lasagne und traditionellem Tiramisu reisten wir nach Venedig. An einem schönen sonnigen Plätzchen in den romantischen Gassen ließen wir mit einem Stamperl Amaretto die Seele baumeln.
Nachdem wir schon viel von Italien kennenlernen durften, haben wir den Donnerstag etwas ruhiger angehen lassen. Wir machten es uns bequem und schauten den berühmten Film „Don Camillo und Peppone", begleitet mit landestypischen Süßigkeiten. Mittags ließen wir es uns weiter gut gehen bei selbstgemachter Pizza und einer Panna Cotta als Nachtisch.
Am Freitag war leider schon der letzte Tag unserer Italienreise angebrochen. Hierfür sind wir zuerst nach Neapel gereist und schauten uns einige Kirchen an. Der Pfarrer hielt sogar eine kleine Messe für uns. Nach der Mittagspause mit Bruschetta und italienischen Blätterteiggebäck fuhren wir weiter in die Modestadt Mailand und beendeten schließlich unsere Reise in der Stadt Florenz. Hier ließen wir den Tag mit einem Gläschen Rotwein ausklingen und blickten auf eine wunderschöne italienische Woche zurück.
Wir sagen Arrivederci Italia und freuen uns schon auf unseren nächsten Stopp von 25.-29.04.2022 in der USA!
powered by webEdition CMS